I-PAD-Klassen

Pilotschule in Thüringen

20 Thüringer Schulen konzipieren, erproben und dokumentieren fortan für 5 Jahre den Einsatz digitaler Medien im Unterricht. Im Verlauf des Projekts schließen sich die Schulen zu einem Netzwerk zusammen, um so gemeinsam Schulentwicklungsarbeit für die Thüringer Schullandschaft zu leisten.

Die Erfahrungen werden allen Schulen zur Verfügung gestellt.

Alle Lehrer und alle Schüler der 8. - 10. Klassenstufe verfügen über ein selbst finanziertes und vom Schulträger verwaltetes iPad. Digitale Unterrichtsmaterialien wie Apps und EBooks werden den Schülern kostenfrei zur Verfügung gestellt.

 

 



Neue Technik in alten Gemäuern...

 

- fällt nicht vom Himmel

Bereits zur Generalsanierung 2015 wurden die Grundlagen für die Digitalisierung der Schule seitens des Schulträgers Schmalkalden Meiningen gelegt.

Die Schuladministratoren des LRA sichern die technische Umsetzung der Tabletklassen ab und begleiten den pädagogischen Weg.

 

- benötigt aufgeschlossene und fortbildungswillige Lehrer, die zukunftsweisend unterrichten möchten

Bevor Klassen mit iPads ausgestattet wurden kauften die Lehrer ihre iPads, bildeten sich fort und erarbeiteten Strategien zur Umsetzung des medienpädagogischen Konzeptes.

 

- spart Zeit und Geld

 

 

 


Wichtige Links

Informationen zur bestellung

Derzeit werden die Informationen zur Bestellung der iPads aktualisiert.

Die nächste Bestellrunde läuft ab April für die derzeitigen Siebtklässler.

Informationen erteilen die Klassenleiter.


Datenschutz und Sicherheit

Download
Education_Privacy_Schools_Datenschutz_An
Adobe Acrobat Dokument 482.2 KB
Download
Privacy_Overview_for_Parents.pdf
Adobe Acrobat Dokument 11.2 MB
Download
Sicherheitsüberblick iCloud.pdf
Adobe Acrobat Dokument 615.0 KB