Herzlich Willkommen auf den Seiten der TGS Grabfeld!

Di

21

Jun

2016

2. Keltenerlebnistag

Egal ob Amulette töpfern, keltisch-bretonisch singen oder den  Keltenerlebnisweg recherchieren - jeder Schüler kam auf seine Kosten. Besonders spannend war gewiss auch die Kräuterwanderung, in deren Anschluss die gesammelten Zutaten geschnippelt und in den Quark oder am Lagerfeuer unters Rührei kamen.


Mo

20

Jun

2016

Tischtennisturnier

Die neuen Tischtennisplatten wurden vom erlaufenen Geld des Sponsorenlaufes angeschafft und zum Tischtennisturnier in der letzten Schulwoche eingeweiht.

 

Wir gratulieren Niklas+Jonas zum 1.Platz, Tom+Maximilian zum 2.Platz und Luca+Tim zum 3.Platz.

So

19

Jun

2016

60 Jahre...

... aus der Schule ist Anlass zum Feiern und zum Besichtigen der alten neuen Schulgebäude in Bibra. Die Jubilaren erinnerten sich bei dieser Gelegenheit gerne an ihre eigene Schulzeit und staunten nicht schlecht über die heutige moderne und zeitgemäße Ausstattung.

Ein herzlicher Dank gilt der Abschlussklasse 1956 für die großzügige Spende an den Schulförderverein.

Do

16

Jun

2016

1. Keltenerlebnistag

... bilden den Schuljahresabschluss des Projektunterrichtes der 5. und 6.Klassen. Los ging's in Römhild mit einem Besuch des Steinsburgmuseums.  Jacob aus der 8.Klasse führte die Schüler-gruppen souverän und kompetent durch die Ausstellung bevor das Arbeitsheft des Museums bearbeitet wurde. Auf dem Kleinen Gleichberg wurden außerdem Kräuter und Pflanzen für ein über die Ferien anzufertigendes Herbarium gesammelt. Der 2. spannende Keltentag erwartet die Schüler dann am Dienstag in Bibra.


Do

09

Jun

2016

Engagementparty

Zum Abschlussfest des Projektes "Lernen durch Engagement" begrüßten die Achtklässler gemeinsam mit den Projekt-leiterinnen Frau Schulz und Frau Thomas zahlreiche Gäste. Nach der Eröffnung durch die Volkstanzgruppe der GS Jüchsen sowie Johanna am Klavier erlebten  Engagementpartner, Eltern und Siebtklässler die Projektpräsentationen. Die Schüler schilderten ihre unterschiedlichsten Eindrücke und Erfahrungen, ihr Dankeschön galt insbesondere den außerschulischen Betreuern. Abschließend herrschte Einigkeit seitens der Schüler bezüglich der Lerneffekte: das Selbstbewusstsein wurde genauso gestärkt wie das Vermögen, Verantwortung zu tragen. (weitere Infos hier)


Di

07

Jun

2016

Start ins Kulturagentenprogramm

Unterstützt von der Kulturagentin Gabriele Bruchlos macht sich unsere Schule auf den Weg zu einer kreativen Schule, die kulturelle Bildung professionell und langfristig ins Schulleben integrieren möchte. Vertreter der Schüler, Lehrer, des Fördervereines und der Schulelternvertretung konnten zur Auftaktveranstaltung auch die Leiterin des Landesbüros der LKJ Thüringen, Katja Nicke, begrüßen. Für weitere Informationen bitte hier klicken.


So

05

Jun

2016

Grenzwanderung

Die neuen Projektarbeitsgruppen der 9.Klassen haben ihre Arbeit aufgenommen. Zum Einstieg in die Themen "Grünes Band im Grabfeld" und "Leben im Sperrgebiet" nutzten 2 Projektgruppen den Sonntag bei schwülwarmen Tempe-raturen und wanderten 21km auf dem ehemaligen Kolonnen- weg von Unterharles bis zum Grenzturm nach Behrungen.


Sa

04

Jun

2016

Berlinfahrt

Ein vielfältiges und eindrucksvolles Programm absolvierten die Zehntklässler zum Abschluss ihrer Schulzeit für mehrere Tage in Berlin.

 

So wurde auch Kraft für die bevorstehenden mündlichen Prüfungen getankt. Viel Erfolg!

Do

26

Mai

2016

Sonnenuhr

Mit einem sehenswerten Produkt ihrer Projektarbeit haben sich Marius, Robin und Jonathan auf dem Schulhof verewigt. Sie schufen eine analemmatische Sonnenuhr, bei der der Mensch als Zeiger fungiert. 

Die Absolventen beteiligen sich damit auch an der Aktion "Ideen machen Schule" der Thüringer Energie.

Mo

09

Mai

2016

Buchenwald mahnt

Ein dunkles Kapitel aus Deutschlands Geschichte wurde den Neuntklässlern in der Mahn- und Gedenkstätte des ehemaligen KZ Buchenwald bewusst.

Eine Schülerin resümierte stellvertretend für alle Exkursionsteilnehmer: "Es war uns förmlich in die Gesichter geschrieben, wie geschockt und entsetzt wir waren, dass Menschen vor über 70 Jahren zu so etwas fähig waren. Jeder sollte einmal auf dem Ettersberg gewesen sein, um zu sehen, dass so etwas Grausames nie mehr vorkommen darf."


Mi

04

Mai

2016

Sponsorenlauf 2016

Zur 12. Auflage unseres Sponsoren-laufes liefen alle Gemeinschaftsschüler gemein- sam mit den Behrunger Dritt- und Viertklässlern. Bei herr- lichem Wetter schlägt so ein Gesamt-betrag von über 3000€ zu Buche.

Ein herzliches Danke- schön gilt den moti- vierten Läufern, den Sponsoren sowie zahlreichen Helfern! Für die Sponsoren bitte hier klicken.


Mit den insgesamt absolvierten 617 Kilometern beteiligen wir uns in diesem Jahr zusätzlich an der Aktion "Das große Rennen - In 80 Tagen um die Welt".

Do

21

Apr

2016

Kampfeswille

Auch wenn die Ergebnisse letztendlich nicht immer zufrieden-stellend waren, haben unsere beiden Jungsmannschaften und auch die Mädchen beim Fußballbereichsausscheid im Stadion Meiningen wieder Kampfeswille und viel Durchhaltevermögen bewiesen.

Danke für euren motivierten Einsatz!


Mi

13

Apr

2016

C'est cool!

Mit Esprit, schauspielerischem Talent und einer großen Methodenvielfalt begeisterte die Französin Perrine die Klassenstufen 5 und 6. Mit ihrem FranceMobil weckt sie so das Interesse an französischer Sprache, Kultur und Lebensweise in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. (Für weitere Informationen hier klicken.)


Mo

04

Apr

2016

Geschichte selbst entdecken

 

Im Rahmen des Projektunterrichtes 'Die mittelalterliche Stadt' brach die siebte Klasse unserer Schule nach Nürnberg auf. Es galt die mittelalterliche Altstadt selbst zu entdecken! Dabei griffen die Schüler nicht etwa auf einen herkömmlichen Touristenführer zurück, sondern erschlossen sich die Stadtgeschichte selbst. Im Projektunterricht wurden kleine Vorträge vorbereitet mit deren Hilfe die einzelnen Sehenswürdigkeiten von den Schülern selbst vorgestellt wurden. Aus vielen kleinen Geschichten enstand so ein Bild vom mittelalterlichen Nürnberg.


Mi

23

Mär

2016

Außerschulisches Lernen

Zu zwei Exkursionen brachen die Zehner vor den Osterferien auf. Einmal galt es den Landtag und die Arbeit von Abgeordneten zu entdecken, ein anderes Mal erlebten sie deutsch-deutsche Grenzgeschichte und ein Zeiteugengespräch im und um das Museum Point Alpha.

Durch ihr reges Interesse bewiesen die Schüler, dass außerschulische Lernorte durchaus spannend und lehrreich sein können.


Mi

16

Mär

2016

Thematischer Elternabend

Matthias Melzer vom Verein LVB Lernen e.V. referierte vor ca. 120 Eltern zum Thema "Das Lernen lernen - So helfen Sie Ihrem Kind!". Der Vortrag vermittelte auf sehr unterhaltsame und spannende Art und Weise praxisnahe Tipps, wie  Eltern ihre Kinder kommunikativ und motivierend beim Lernen unterstützen können.


Fr

11

Mär

2016

Praktikum Klasse 8

Vom 07.03. bis 11.03.2016 absolvierten die Schüler der Klasse 8 ein Praktikum beim Bildungsträger Meiningen und BIW Walldorf. Die Schüler erprobten die Berufsfelder: Bautechnik, Farbtechnik und Raumgestaltung, Metalltechnik sowie Gesundheit und Pflege.


Do

10

Mär

2016

Tag der Berufe

Die 9. Klassen besuchten am Tag der Berufe die Firmen JMF in Jüchsen sowie Köberlein & Seigert in Queienfeld. Neben Informationen zu den beiden Firmen erhielten die Schüler Hinweise zur Berufswahl.

 


Do

10

Mär

2016

Skilager Klasse 7

Mit einem super Aufenthalt im AWO SANO in Oberhof hat auch die 7.Klasse das Skilager mit Bravour gemeistert. Nach der ersten Skiausbildung ging es am ersten Tag mit viel Kraft zur Bürgerhütte und mit einer rasanten Abfahrt wieder zurück. Es folgte die große Skiwanderung entlang des Rennsteigs bis zum Aussichtspunkt des Großen Beerberges. Der Höhepunkt war gewiss die nächtliche Fackelwanderung, an die sich ein gemütlicher und spaßiger Abend anschloss.

Ein herzliches Dankeschön geht auch an die stellvertretende Elternsprecherin Frau Graf, die den Klassenlehrer herrn Bergner und den Sportlehrer Herrn Pietzsch unterstützte.

Do

03

Mär

2016

Neuauflage Skilager

In Oberhof gibt es noch genug Schnee, um auf schmalen Brettern die Umgebung zu erkunden.Viel schneller als im letzten Jahr gelang deshalb auch gleich die erste Tour der Achtklässler zum Aussichtspunkt "Hohe Möst" und zurück zum Grenzadler. Den Umgang mit den Langlaufskiern hatte keiner verlernt!

 

Ein herzlicher Dank gilt auch den engagierten Fahrern und den Helfern vor Ort!


Mo

08

Feb

2016

Grabfeld HELAU

Die Gemeinschaftsschule eint nicht nur die Ortsteile, sondern auch die dazugehörigen Narren ;-) - Grabfeld HELAU. Mit einem bunten Programm wurde deshalb am Rosenmontag Schulfasching gefeiert.

 

Neben Tanzeinlagen (5a, 8, Ganztag) und Stöckelschuhrennen ging Leon (6b) traditionell in die Bütt. Die Flachwitzchallenge der Siebener sorgte ebenso für Abwechslung wie das Wortgeschichten-Battle von Frau Schulze. Moritz und Luca setzten stellvertretend für die organisierenden Neuntklässler den Hut auf.


Sa

30

Jan

2016

DANKE

Zahlreiche Vertreter des politischen und öffentlichen Lebens, der Kooperationsschulen, des Schulamtes und der am Um- und Ausbau der Schule beteiligten Firmen und Personen konnten wir nach fast 2 Jahren Bauzeit zu unserer feierlichen Schuleröffnung begrüßen. Die Schulgemeinschaft bedankte sich bei den Entscheidungsträgern und bei den am Baugeschehen Mitwirkenden für die gelungene Symbiose aus ALT und Neu sowie für die modernen Unterrichts-bedingungen mit einem Programm, das sowohl Rükblicke als auch Visionen verdeutlichte. Für weitere Informationen bitte hier klicken.


Fr

22

Jan

2016

Schnuppertag mit Akzenten

Für die Viertklässler der Grundschulen Jüchsen und Behrungen stand das Kennenlernen des neuen Schulhauses, der Fächer und Lehrer ab der 5.Klasse auf dem Programm. Neben natur-wissenschaftlichen Experimenten sowie künstlerischen und sportlichen Herausforderungen gestaltete unsere französische Studentin Clarisse einen Schnupperkurs.

Parallel zum Schnuppertag lag das Augen- merk auf dem alljährlich am 22.01. stattfindenden deutsch-französischen Tag. Aus diesem Grund konnten wir die Referentin des TMBJS für internationale Bildungsangelegenheiten Petra Sawadogo sowie den Leiter des französischen Kultur- büros Marc Sagnol an unserer Schule begrüßen. Auch der Fachberater Klaus Köhler und sein Fremdsprachenassistent Geoffrey Hoff vom Henfling-Gymnasium nahmen am Erfahrungsaustausch teil.


Mi

13

Jan

2016

Dancing Girls

Ein herzliches Dankeschön geht an die Lianne und Sarah, die wöchentlich am Mittwoch in der 7. und 8.Stunde gemeinsam mit interessierten Mädchen der 5. und 6. Klassen tanzen und eigene Choreografien umsetzen. Der Schulförderverein  überreichte aus diesem Grund eine kleine Anerkennung an die beiden Zehntklässler.

Fr

08

Jan

2016

Rückmeldeveranstaltung

Der erste Praktikumsblock im LdE-Projekt der 8.Klassen ist beendet. An der Schule werden nun bis zu den Winterferien Erfahrungen, Emotionen und Inhalte reflektiert. Die Schüler arbeiten gemeinsam, sie tauschen sich aus und überprüfen ihre Ziele und Herangehensweisen an die unterschiedlichen sozialen Engagementprojekte.

Di

05

Jan

2016

Das Mittagessen schmeckt

Ca. 80 Schüler und Lehrer lassen es sich in der neuen Mensa/Aula schmecken. Seit November 2015 kocht die Fa. Streller für uns. Zur Wahl stehen ein warmes Mittagessen, ein großer Salat oder auch Kaltverpflegung.


Sa

19

Dez

2015

Tag der Offenen Tür

Im neu sanierten Schulgebäude mit modernen Klassen- und Fachräumen konnten sich die Gäste nicht nur einen Eindruck von der Lernumgebung und der Organisation des Schultages machen, sondern auch Beispiele aus dem Unterricht kennen lernen. Unterschiedliche Mitmach- und Informationsangebote sowie ein vielseitiges kulturelles Programm in der Aula und im Musikraum luden die überaus zahlreichen Gäste zum Verweilen ein. Ein herzliches Dankeschön gilt allen Organisatoren, insbesondere dem Schulförderverein sowie den fleißigen Eltern für die Versorgung. Für weitere Bilder bitte hier klicken.

Di

01

Dez

2015

Ganztag

Hilfe bei den Hausaufgaben von Clarisse aus Frankreich ist bestimmt sehr nützlich, besonders bei den nicht ganz so einfachen französischen Vokabeln. Im Bingo-Fieber zeigt sich dann, ob man die französischen Zahlen wirklich schon drauf hat.

Aber die Ganztagsschüler haben natürlich auch ihren Spaß, wenn neben den Hausaufgaben noch Zeit zum Spielen bleibt.


Fr

13

Nov

2015

The Rocky Horror Show

Die eigenwillige und freiheitliche Inszenierung des Kultmusicals erlebten Schüler, Lehrer und Eltern der 10. Klasse gemeinsam im ausverkauften Meininger Theater.

Begleitet wurden wir auch von unserer französischen Praktikantin Clarisse im Rahmen ihres Freiwilligendienstes. Allen Anwesenden im Theater war während der Vorführung nicht bewusst, was bei einer ähnlichen kulturellen Veranstaltung zeitgleich in Paris passierte. Um so tiefer ist unsere Erschütterung und unser Mitgefühl.

Do

12

Nov

2015

Kinder helfen Kindern

Dagmar Winkel hat gemeinsam mit ihrer Klasse 5a und auch in ihrer Eigenschaft als Lehrerin für evangelische Religion an der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" teilgenommen. Die Schüler setzten damit ein Zeichen der Solidarität mit Kindern, die in Not sind. 

Di

10

Nov

2015

Erste-Hilfe-Kurs

Ersthelferwissen kann Leben retten, denn im Notfall ist Nicht-Handeln die schlechteste Alternative. Den Grundkurs absolvierten die Neuntklässler unter sachkundiger Anleitung des Notfallassistenten Rene Herbert.


Mo

02

Nov

2015

Angekommen...

... sind die Schüler und Lehrer in den meisten bezugs- fertigen Räumlichkeiten der frisch sanierten Schul- gebäude in Bibra.  Und obwohl noch einige Arbeiten der Handwerker andauern war allseits erkennbar: Das neue Lernumfeld überrascht und begeistert die über ein Schuljahr nach Meiningen ausgelagerten neun Klassen unserer Gemeinschaftsschule.


Do

29

Okt

2015

Umzugshelfer

Der Umzug zurück nach Bibra liegt trotz noch verbleibender Handwerkerleistungen in den letzten Zügen und Unterstützung wurde an diesem arbeitsreichen Donnerstag dankbar angenommen. Viele Hausmeister aus anderen Schulen packten nun schon zum wiederholten Mal kräftig mit an.

 

Wenn dann die helfenden Zehntklässler noch jegliche Aufgabe freundlich und ohne auf die Uhr zu schauen entgegen nehmen sowie bestens ausführen, dann können wir nur herzlich DANKE sagen. Ein kleines Frühstück für alle sollte dies symbolisieren.


Mo

26

Okt

2015

Gutes tun tut gut

Im Rahmen des Netztwerkes "Lernen durch Engagement" starteten die Achtklässler in der 2. schulischen Auflage ihre ehrenamtlichen Projekte. Vorrangig im Grabfeld tätig und mit vielen Zielen im Gepäck stärkt diese Form des Unterrichtes das Selbstwertgefühl und den sozialen sowie beruflichen Weitblick. Ein herzlicher Dank gilt an dieser Stelle den kooperierenden Einrichtungen sowie der Raiffeisenbank im Grabfeld für die Unterstützung! Für weitere Informationen bitte hier klicken.


Fr

16

Okt

2015

Arbeitseinsätze in den Ferien

Die Schule zieht bald zurück nach Bibra und wurde in den neuen Gebäuden bereits in den Herbstferien teilmöbliert. Damit ab November der Unterricht in den sanierten Gebäuden beginnen kann, haben engagierte Schüler der 9. Klassen sowie Lehrer und zahlreiche Hausmeister aus anderen Schulen die ersten Umzugsarbeiten bewältigt.

Danke an alle Helfer!

In der Aula konnte bereits die erste Beratung der Organisatoren für das Festwochenende zur Schuleröffnung im Dezember stattfinden.


Mi

30

Sep

2015

Ein Klischee gebrochen

Von wegen Frauen und Fußball – das geht nicht? Geht doch! Beim 8. Tag des Mädchenfußballs um den Pokal des Oberbürgermeisters der Stadt Suhl, sorgten die weiblichen Akteure nicht nur für spannende Spiele, sondern auch für so manches Kabinettstückchen.

Insgesamt 15 Teams folgten dem Aufruf des Suhler Sportbundes und des KFA Rhön-Rennsteig und reisten ins Suhler „Haseltal“.  Am Ende belegten unsere Mädchen mit ihrem Coach Jochen Pietzsch gegen den Sieger des Turniers (Henfling-Gymnasium) bei nur 0:1 einen hervorragenden 2.Platz unter 15 Teams.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!!


Di

29

Sep

2015

Meiningen hautnah

Die Tage der Schule am Auslagerungsstandort in Meiningen sind gezählt. Dank der Organisation durch Frau Thomas nutzen wir nochmal intensiv die kulturellen Angebote der Stadt:

Die Klassen 5/6 besuchten die Puppentheaterinszenierung "Die fabelhafte Welt des Monsieur F", die Klasse 8 war im Schülerkonzert und die Klassenstufe 9 im Schauspiel Tschick. Die Klasse 7 beschäftigte sich im Rahmen des Projekt-unterrichtes mit Meininger Persönlichkeiten. Vielen Dank auch dem Stadtführer Herrn Axel Wirth sowie der sehr interessierten Projektgruppe "gelb" !


Di

22

Sep

2015

Zeitzeugen gesucht!

Eine Projektarbeitsgruppe unserer Schule sucht Zeitzeugen des II.Weltkrieges im

Einzugsbereich der Schule.  Wir möchten Fragen stellen, möchten wissen, was Sie erlebt und gefühlt haben und welche Folgen dies für Sie hatte. Bitte melden Sie sich in der Gemeinschaftsschule! Danke im Voraus!  

Mi

16

Sep

2015

Projekttag Hund

Lehrerin und Hundetrainerin Frau Porrmann begeisterte die Schüler der Klasse 6b mit ihren ausgebildeten Schulhunden Holly, Jonas und Miro. Das Wissen über Kognitions- und Sinnesleistungen sowie das Ausdrucksverhalten von Hunden wurde geschult und die artübergreifende Kommunikation zwischen Mensch und Hund trainiert.

Anschaulich und authentisch erfuhren die Schüler, wie man verantwortungsvoll, selbstbewusst und beziehungsfähig mit Hunden umgehen sollte.


Mi

26

Aug

2015

Schulstart

Bis zum Umzug im Oktober läuft der Unterricht planmäßig in Meiningen im Ausweichquartier.

Die Klassenstufe 5 nutzte in der 1. Schulwoche das Schullandheim Lerchenberg Zella-Mehlis zum Kennenlernen und zum gemeinsamen Lerntraining.


Sa

22

Aug

2015

Der Ernst des Lebens

Die Schüler der 8.Klasse führten zur Schuleinführung in Behrungen das Musical „Der Ernst des Lebens“ auf. Frei gestaltet nach dem gleichnamigen Kinderbuch bereicherten sie die Geschichte bereits im letzten Schuljahr im Projektunterricht mit zusätzlichen Figuren und Inhalten. Neben Alltagssituationen rund um Kinderzimmer, Kindergeburtstag und gemeinsames Frühstück in der Familie stand natürlich das Geschehen am 1. Schultag im Mittelpunkt der Aufführung.