Informationen zum neuen Schuljahr 2014/15




Mo

01

Sep

2014

Mittagessen

INFORMATION DES ESSENANBIETERS DUSSMANN:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

durch einen Systemausfall am letzten Wochenende wurden Bestellungen, die von Freitag bis Sonntag getätigt wurden, nicht übertragen. Dadurch erhielten einige Schüler und Lehrer kein Mittagessen. Leider wurde dabei  auch eine Datenbank so beschädigt, dass wir alle Identifikationschips austauschen müssen. Dies  wird zeitnah in den nächsten Tagen vor Ort geschehen.

Für diese Unannehmlichkeiten am ersten Schultag  möchte ich mich hiermit in aller Form entschuldigen. Es ist unser Wunsch alle unsere kleinen und großen Gäste mit einem leckeren Essen zu versorgen. Als Wiedergutmachung möchten wir alle, die am Montag, dem 01.09.14 kein Essen erhalten haben, in der nächsten Woche zu einem kostenlosen Mittagessen einladen. Bitte melden sie sich einfach an den Essenausgaben.

 

Mit freundlichen Grüßen

Jörg Simon
Bereichsleiter Catering Dussmann

Do

28

Aug

2014

Auftritt zur Schuleinführung

Bereits am Ende des letzten Schuljahres hatten die jetzigen Achtklässler ihr Musical für die Grundschüler erlernt.

In der letzten Ferienwoche wurde nochmal kräftig geprobt, bevor die Premiere zur Schuleinführung in der Turnhalle Behrungen stattfand.

 

Herzlichen Dank für euer Engagement!

Do

21

Aug

2014

Bauanlaufberatung

Zur Bauanlaufberatung fanden sich 9 Verteter der an den weiteren Baumaßnahmen beteiligten Firmen, 2 Mitarbeiter des Planungsbüros, die Schulleiterin Frau Habel sowie Frau Scholz vom Landratsamt auf der Baustelle ein. Ab 25.08.2014 arbeiten diese 9 Firmen gemeinsam an der weiteren Umsetzung der Schulsanierung.

Architekt Ingolf Krieg erläuterte die Baukörper/Teilobjekte und Gegebenheiten und übergab die unterschiedlichen Planmappen und Ablaufpläne an die einzelnen Gewerke.

Di

19

Aug

2014

Stippvisite

Während der Aufzeichnungen für eine Sendung des SRF (Südthüringer RegionalFernsehen) leistete der Landrat Peter Heimrich der Schulbaustelle in Bibra einen Besuch ab. 

In diesem Zusammenhang informierte er sich über den Stand des Bauvorhabens beim verantwortlichen Architekten Ingolf Krieg aus Jüchsen.

 

Mit der Schulleiterin wurde die Umsetzung der schulischen Inhalte im Ausweichquartier in der Neu-Ulmer-Straße in Meiningen besprochen.

Zum Fernsehbeitrag hier klicken.

Fr

18

Jul

2014

Grundsteinlegung

In der letzten Schulwoche wurde in Anwesenheit der Schulgemeinschaft sowie öffentlicher Vertreter ein Zeitkoffer in der neu entstehenden Bodenplatte versenkt. Er beinhaltet u.a. Schülerwünsche an die Zukunft sowie an die neue Schule, die architektonischen Pläne, Stundenpläne und Klassenlisten, ein Hausaufgabenheft des absolvierten Schuljahres sowie die aktuellen Ausgaben der Grabfeldrundschau sowie des Amtsblattes des Landkreises Schmakalden Meiningen.


Im Anschluss daran konnten alle Interessierten beim "Abschiedsgrillen" die Umbaupläne in Augenschein nehmen. Für weitere Informationen hier klicken.

Im neuen Schuljahr wird der Schulbetrieb aufgrund der Bauarbeiten in Bibra nach Meiningen ausgelagert.


0 Kommentare

Do

17

Jul

2014

Aktionsreiche letzte Schulwoche

Während im Schulhaus kräftig zugepackt wurde, um die vielen Materialien, und Möbel für den Umzug nach Meiningen vorzubereiten, befanden sich die Schüler der 8. und 9.Klasse im Praktikum. Die Schüler der Klassen 5-7 nutzten die letzte Schulwoche für verschiedenste Projekte, am spannendsten war sicherlich der Montag, als in 3 Gruppen unterschiedliche Themen bearbeitet wurden: gemeinsam kochen mit cook@school, Kräuterwanderung und Fitness im Wald.


Sa

12

Jul

2014

Gratulation!

22 Absolventen unserer Schule erhielten am 11.07.2014 in feierlicher Atmosphäre ihre Zeugnisse der Mittleren Reife im Kulturhaus Berkach.

Für besondere Leistungen wurden in diesem Rahmen Laura Schön, Theresa Neubert und Vanessa Kalb ausgezeichnet.

 

1 Kommentare

Fr

04

Jul

2014

Die Kelten hautnah

Ganz im Zeichen der Kelten steht der Projektunterricht der 5. und 6. Klassen in den letzten Schulwochen. In der Schule wird keltisch gesungen und gekocht, keltische Keramik und Fibeln werden hergestellt, Keltenknoten werden ausprobiert.

In diesem Zusammenhang durfte natürlich ein Besuch im Steinsburgmuseum Römhild nicht fehlen, bei dem die keltische Geschichte hautnah vermittelt und Handwerkstechniken ausprobiert wurden.